HARTING ix Industrial® - Ethernet Schnittstelle

Mit Captain ix erschufen wir einen kleinen Giganten mit einer klaren Mission: Die Welt des industriellen Ethernet revolutionieren und alte Verbindungen trennen! Diese Mission war erfolgreich und ix Industrial ist mittlerweile eine bekannte Größe und miniaturisierte Alternative zu RJ45. Damit ist er nicht einfach ein weiterer Steckverbinder, sondern genormter Standard nach IEC 61076-3-124 und eine verlässliche Grundlage für Gerätebauer. Wir gratulieren zur Norm!

Bisheriger Inbegriff der Ethernetschnittstelle in IP20 Umgebung ist der RJ45 Steckverbinder. Dieser sicher weltweit am meisten verwendete Steckverbinder ist überall präsent und wird von den Anwendern deshalb so geliebt. In Anbetracht der mangelhaften Robustheit durch gebrochene Verrastungshebel oder gelegentliche Kontaktprobleme, verbindet viele Anwender allerdings eher eine Hassliebe mit dem RJ45. Mit Blick auf immer kleiner werdende Geräte, wie flache Mobilgeräte, Displays, kleinere Automatisierungsgeräte, Kameras und Sensoren, beschränkt die Baugröße des RJ45 die mögliche Miniaturisierung. Somit steht eine kleinere und robustere Steckverbindung auf der Wunschliste vieler Anwender und Entwickler, die gleichzeitig eine Cat. 6A Performance für 1/10Gbit/s Ethernet in der Steuerungsebene stemmt.

HARTING präsentiert mit dem HARTING ix Industrial®ein auf all diese Anforderungen passendes, durchgängiges System.

Die Antwort auf die Herausforderungen der Industrie 4.0 und IoT ist ein kleiner Gigant. Unser Superheld namens Captain ix. Er steht stellvertretend für die Ethernet-Schnittstelle HARTING ix Industrial®.

Genormt nach IEC 61076-3-124 setzt diese neu entwickelte Ethernet-Schnittstelle einen neuen Standard in Sachen Robustheit. Damit hat der HARTING ix Industrial® das Potential, als robuste und miniaturisierte Ethernet-Schnittstelle den heute verwendeten RJ45 zu ersetzen.