ept überzeugt erneut bei Bishop-Kundenzufriedenheitsumfrage

Dreimal Platz 1 für den Steckverbinder-Hersteller aus Bayern
Bereits zum fünften Mal in Folge erzielt der bayerische Steckverbinder-Hersteller ept GmbH bei der Kundenzufriedenheitsumfrage der Marktforscher Bishop & Associates ein hervorragendes Ergebnis. In der europäischen Gesamtwertung belegt ept den zweiten Platz und verbessert sich damit weiterhin in der Punktewertung im Vergleich zum Ergebnis von 2017.

Die von Bishop & Associates durchgeführte Kundenumfrage beleuchtet die 30 besten Steckverbinder-Hersteller weltweit und basiert auf einer umfangreichen Fragebogen-Auswertung. Über 300 europäische OEM- und CEM-Partner aus unterschiedlichsten Industriesegmenten sowie Distributoren gaben Auskunft zu ihrer Zusammenarbeit mit den Steckverbinder-Herstellern. Die Befragung dient dazu, die Zufriedenheit der Kunden mit der Steckverbinder-Industrie im Allgemeinen zu evaluieren und eine individuelle Bewertung in Hinblick auf Kriterien wie Produktqualität, Liefertreue, technischer und Vertriebs-Support, Bemusterung etc. zu gewährleisten.

Dabei konnte sich die ept GmbH in allen Kategorien unter den besten 5 behaupten. Neben dem souveränen zweiten Platz in der Gesamtwertung, belegt ept in drei Kategorien Platz Nummer 1. Vor allem der ausgezeichnete technische Support samt Expertise, effektive Problemlösung sowie die preisliche Wettbewerbsfähigkeit überzeugten die europäischen Kunden des deutschen Steckverbinder-Herstellers. Ebenfalls wussten sie die Produktqualität, die Unterstützung durch fähige Außendienstmitarbeiter, den hervorragenden Kundendienst und die unkomplizierte Bemusterung zu schätzen: In diesen Kategorien belegt das weltweit agierende mittelständische Unternehmen den zweiten Platz. Auch in punkto Bearbeitungszeit von neuen Steckverbinder-Designs sowie Liefertreue gehört die ept GmbH mit zu den Besten. Grund dafür ist die hohe Fertigungstiefe des Unternehmens, das alle zur Steckverbinderherstellung notwendigen Fertigungsverfahren selbst betreibt: von der Entwicklung und Konstruktion, dem Betriebsmittelbau, Stanzen und Spritzguss bis hin zu Bandgalvanisierung und Bestückung vereint ept alles im eigenen Haus. Auf diese Weise verschafft sich der Hersteller die Flexibilität, auf Marktanforderungen und Kundenwünsche unmittelbar zu reagieren.

Claus Guglhör, Gesellschafter und Vertriebsleiter der ept GmbH, freut sich über das hervorragende Ergebnis im europäischen Vergleich: „Das Resultat der Bishop-Kundenumfrage ist besonders bemerkenswert, da wir bereits zum fünften Mal in Folge unter den Top Vier unter den Steckverbinder-Herstellern bewertet wurden.“ Das zeige, dass die ept GmbH mit ihrem Wachstumskurs auf dem richtigen Weg ist. „Da die Bishop-Umfrage das direkte Feedback unserer Kunden widerspiegelt, nehmen wir aber auch vor allem die weniger guten Bewertungen als Anhaltspunkt,um uns weiterhin zu verbessen“, fügt Claus Guglhör hinzu. Neben dem Ausbau verschiedener ept-Standorte in Deutschland und der Welt, erfährt derzeit der Hauptsitz im oberbayerischen Peiting ebenfalls eine Erweiterung. Dies sei von Nöten, um auch weiterhin den steigenden Bedarfen der Kunden gerecht zu werden.