Verbrauchsarmer Sprach- und Daten-Transceiver mit über 12 km Reichweite

Bückeburg, 18. Juni 2019 – Eine sichere digitale Sprach- und Datenkommunikation über Entfernungen von mehr als 12 km (Sichtlinie) ermöglicht der ab sofort bei SE Spezial-Electronic erhältliche neue Low Power-Transceiver SCT2400 von CML Microcircuits.

Mit seinen umfangreichen Sprachcodierungs-Funktionen und einer erweiterten Vorwärtsfehlerkorrektur ermöglicht der auf dem Prinzip der Spread Spectrum-Modulation basierende Funkbaustein Herstellern von Niederleistungs-Funksystemen wie Private Mobile Radio (PMR) und Land Mobile Radio (LMR) einen einfachen und schnellen Wechsel von disparaten oder regionalen Bandbreiten auf das lizenzfreie 2,4-GHz-ISM-Band. Neben digitalen Sprachmodi wie Peer-to-Peer, Gruppenruf und Broadcast wird unter anderem auch ein SMS-Datenmodus unterstützt.

Die außergewöhnlich hohe Reichweite von mehr als 12 km erzielt der SCT2400 nicht zuletzt dank seiner bis zu 100 mW Ausgangsleistung. Dabei zeichnet sich der mit einer einzigen 3-V-Spannungsversorgung auskommende Baustein gleichzeitig durch extrem niedrige Stromverbrauchsverwerte von nur 10 mA im Scan-Modus, etwa 52 mA beim Sprachempfang und 64 mA beim Sprachversand aus.

Aufgrund seines geringen Stromverbrauchs und der Unterbringung in einem nur 10 mm x 10 mm großen 144-BGA-Gehäuse lässt sich der Transceiver in unterschiedlichsten tragbaren Produkten wie beispielsweise Fitness-Trackern, intelligenter Kleidung und drahtlosen Headsets einsetzen. Ausführliche Informationen zum SCT2400 können unter cml@spezial.com angefordert werden.