Neue Reihe von EMV Filtern mit IEC Gerätestecker C14 inklusive Sicherungshalter oder Schalter

Luterbach, 12. Juni 2019 – Das international führende Unternehmen im Bereich der elektromagnetischen Verträglichkeit stellt eine neue Reihe von Kombi-EMV-Filtern mit IEC Gerätestecker C14 und inkludiertem Sicherungshalter oder Schalter vor.

Die High Performance-Filterreihe FN 9262 (mit Sicherungshalter) und FN 9266 (mit zweipoligem Schalter) ergänzt die bewährten FN 9260- und FN 9264-Filterfamilien und ist für Anwendungen entwickelt, die hohe Dämpfungseigenschaften erfordern. Hierbei handelt es sich um ein Filter für generelle Anwendungen mit Fokus auf die Medizintechnik. Die Anforderung an die Isolation der B-Filtertypen (ohne Y-Kondensatoren) wurden entsprechend IEC 60601-1 1MOPP erreicht.

Vergleicht man die Performanz der Filter FN 9260 und FN 9262 bzw. FN 9264 und FN 9266, zeigt sich, dass diese bei den neu eingeführten Modellen über den gesamten Frequenzbereich höher ist. Das wird zum einen durch die fortschrittliche Kernmaterialien in der Gleichtaktdrosselkomponente und zum anderen durch die Steigerung der X-Kapazität (Gegentaktdämpfung) ermöglicht.

Die Gehäusegrösse entspricht der vom FN 9260 bzw. FN 9264, so dass ein Austausch der Serien untereinander ohne Änderungen am Gehäuseausschnitt vorzunehmen möglich ist. Bei den Netzeingangsmodulen (Kombination aus Inlet und Sicherungshalter/Schalter) handelt es sich um die millionenfach erprobten Komponenten aus der FN 9260/4er Familie.

Mit der neu geschaffenen Variantenvielfalt (FN 9260/2/4/6) und den vorhandenen Dämpfungseigenschaften bieten die Filter eine Lösung für hochmoderne Geräte im Bereich der Medizin- und Haushalts-, Audio- und Videotechnik, können aber auch in vielen anderen Applikationen mit ähnlichen Anforderungen eingesetzt werden.

Die Filter verfügen über alle gängigen Sicherheitsprüfzeichen (UL 60939-3, CSA C22.2 No. 8, IEC 60939-3 und CQC), ein CE Prüfzeichen und erfüllen die RoHS II (2015/863) Richtlinie.